Zum Hauptinhalt springen

IKOE-Themenbeirat lud zum Fachaustausch

Nach coronabedingter Einschränkung konnte der turnusmäßige IKOE-Themenbeirat dieses Mal wieder in persönlicher Austauschrunde stattfinden. Im Vordergrund stand die Diskussion von Bedarfssituationen im Bereich IKÖ und die Präsentation neuer Projekte.

Die Beiratsmitglieder waren zur Diskussion versammelt am 29. September 2021 im Magdeburger Kulturzentrum Moritzhof. Auf der Tagesordnung standen der Austausch zu aktuellen Themenschwerpunkten (Statements der teilnehmenden Bereiche), Meilensteine für IKOE 3, die Präsentation des Netzwerks Fachverbund Ost / transregionale Vernetzung der Integrationskoordinator*innen und des IKÖ Kompetenzzentrum der Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V..

Im Zentrum des Fachaustauschs stand die Diskussion über das Strukturprojekt IKOE 3 und die Planungen für die Fortsetzung in der nächsten AMIF-Förderperiode ab 2022. Ergänzend zu den landesweit ausgerichteten Anstrengungen des IKOE-Projekts stellten die Vertreter der Hochschule Harz, FB Verwaltungswissenschaften, einen Kurzbericht zum ERASMI-Projekt (Prof. Dr. Birgit Apfelbaum, HS Harz) vor.

Wir weisen bei dieser Gelegenheit hin auf den nächsten ERASMI-Workshop der HS Harz am 10. oder 17. November von 14.00-16.15 Uhr (als digitale Veranstaltung via Zoom oder – von 13.00-16.00 Uhr als Präsenzveranstaltung in den Räumen am Domplatz 16 in Halberstadt).